Experiment mit Zopyklon

soooo..... Also die Sache mit Chips ist vorbei, denke ich...

 

Ich bin seit drei Wochen krank und überhaupt finde ich das alles ganz schön blöd.

Okay..... lasst uns beginnen.

 

Was mich im moment am meisten aufregt ist, dass egal was los ist mit mir, IMMER wird irgendwas gefunden um sich selbst wieder in den Mittelpunkt zu rücken.
Ich erzähle irgendwas und vom Erzählten wird sofort wieder auf sich zurückgeschlossen... Möchte mir hier IRGENDJEMAND zuhören? Ja?

Ich kann verstehen, dass andere Menschen auch Gefühle haben, die durch etwaige Äußerungen verletzt werden könnten, aber ehrlich gesagt, dürfte ich ja dann gar nichts mehr sagen, wenn es danach ginge...

JEDER fühlt sich mal auf den schlips getreten, die Frage ist nur:

Wann ist der richtige Augenblick so etwas zu sagen und wann sollte man es einfach mal ignorieren.

 

Also.... Heute ... solltest du es ignorieren!

 Vielleicht habe ich vor aus meinem Blog einen Strickblog zu machen. Da gibt es schon ein paar und ein weiterer kann nicht schaden.... Ich gehöre immerhin zu den Stricksüchtigen.

 

Heute habe ich die grüne Häkelmütze fertig gestellt.

Gestern zwei Hausschuhe in Bordeaux Regia 6-fädig mit 20 Prozent Seide....

 

 Nein es tut mir leid, meine Laune ist echt am Boden... Ich hab echt keine Lust mehr.... Vielleicht funktioniert Zopyclon auch nur, wenn ich es NICHT drauf anlege, oder ich einigermassen glücklich bin.

Doof...

 

Nacht

 

3.2.09 23:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen